Haus - und Nachbarschaftshilfe Primeros e.V. Ihr kompetenter Partner in Sache Pflege, Haushalt und Betreuung
Haus - und Nachbarschaftshilfe Primeros e.V.Ihr kompetenter Partner in Sache Pflege, Haushalt und Betreuung

"Senza Confini" Musik ohne Grenzen

 

Konzept –

Projekt:  „Senza Confini – Musik ohne Grenzen“

 

 

 

Wir über uns:

Seit Januar 2007 ist Primeros e.V. im Bereich Ambulante Pflege, Haus- und Nachbarschaftshilfe

und der Betreuung tätig. Zu unseren Klienten gehören sehr viele Menschen mit „Handicap“, so dass

sich unsere Arbeit in sehr vielen Teilen von der anderer Pflegedienste unterscheidet.

 

 In der Vergangenheit haben wir viele Veranstaltungen in alle möglichen Richtungen mit Klienten von uns besucht und schon immer waren es die Musikveranstaltungen, bei denen man in leuchtende Augen und strahlende Gesichter sah. Alltagssorgen, Ängste............ waren zumindest für einige Stunden nebensächlich. Noch Wochen später zehrten sie von diesen Stunden und Eindrücken.

 

2009 dann nahmen wir die Aktion „Heilig Abend – Gemeinsam, statt einsam“ in Angriff. Jahr für

Jahr feiern wir am 24.12. mit alleinstehenden, sozial schwachen Menschen das Fest der Liebe.

Der Begriff „ Inklusion“ ist hier ganz deutlich zu spüren!

Bedingt durch Corona musste es 2020 leider ausfallen – nachgeholt wurde es dann im Juli 2021 unter dem Motto „Weihnachten im Juli“.

 

 

 

 

 

Thema Musik:

Musik war und ist bei unserer Arbeit schon immer ein Thema. Beim Erledigen der Hausarbeit läuft z.B. Musik, damit geht doch alles leichter und entspannter.

 Auch in der Pflege kann Musik Barrieren brechen. Die Lieblingsmusik beim Baden bewirkt wahre Wunder, Klienten die sich vorher noch gesträubt hatten in die Badewanne zu gehen, genießen dies jetzt in vollen Zügen. In Zeiten von Corona war das Thema Musik noch viel aktueller als zuvor. Es wurde mit den Klienten, gesungen, getanzt und gelacht – Musik ist die beste Therapie!

Da es bedingt durch Corona u.a. auch keine Konzerte gab, haben wir versucht in einem kleinen Rahmen unter Einhaltung von Hygienemaßnahmen und sonstigen entsprechenden Vorgaben zumindest für einen Teil unserer Klienten „Miniveranstaltungen“ zu planen. Anfang Oktober 2020 fand die erste statt mit ca. 30 Gästen und ganz tollen Künstlern. Im Juli 2021 wurde dann wie schon erwähnt Heilig Abend nachgefeiert. Vor wenigen Tagen nun erst haben wir unsere „Oktobergaudi“ gerockt. Diese tollen Künstler sind uns treu geblieben und begleiten uns hierbei. Christian Torchiani

(ex-Klostertaler) ist einer von ihnen und dieser tolle Künstler und Mensch unterstützt uns mit Rat und Tat sowie seiner langjährigen Erfahrung in der Musikbranche bei diesem Projekt – ohne ihn würde es dieses nicht geben.

 

 

-2- Projekt „Senza Confini – Musik ohne Grenzen“

 

 

Thema Konzerte

Aus diesem bunten Mix heraus und die Erfahrung im Umgang mit Menschen mit Handicap entstand die Idee „Livekonzerte“ für Menschen mit und ohne Handicap zu organisieren. Die Behinderung steht nicht im Vordergrund. Wichtig ist die gemeinsame Begeisterung für Musik. Zusammen Musik erleben und feiern, das verbindet die Menschen hinter, vor und auf der Bühne. Inklusion wird so für ALLE als Bereicherung erlebbar.

 

Unsere Konzerte werden sich allerdings in einigen Punkten von „normalen“ Livekonzerten unterscheiden.

Barrierefrei – unsere Veranstaltungsorte werden hier gezielt danach ausgesucht

Eintrittspreise – werden sich in einem bezahlbaren Rahmen bewegen

Anfangszeiten – auch hier wird ein Rahmen entsprechend festgelegt, Beginn nicht spätabends!

Konzertgröße – derzeit geplant bis max. 400 Teilnehmer pro Veranstaltung (je nach Örtlichkeit)

 

 

Thema Begleitperson/freiwillige Helfer*innen

Ehrenamtlich, freiwillige Helfer*innen stehen in einem bestimmten Rahmen von unserer Seite aus zur Verfügung.

Kostenfreier Eintritt für 1 Begleitperson bei der Vorlage eines entsprechenden Schwerbehindertenausweises.

 

 

 

Thema Kosten:

Viele Kosten sind mit Konzerten verbunden (Bühne, Künstler, Catering, Organisation, Technik..............). Durch die bewusst niedrig gehaltenen Ticketpreise wird stets eine Finanzierungslücke entstehen.

Daher werden wir für dieses Projekt ein „Spendenkonto“ eröffnen, und sind somit auf Spenden angewiesen.

 

Spendenkonto:

VR Bank Feuchtwangen - Dinkelsbühl

DE51765910000301883909

 

 

Hier finden Sie uns

Primeros e.V.
Almarstraße 8
74532 Ilshofen - Großallmerspann

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

07904 - 9433163

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Spendenkonto:

VR Bank Feuchtwangen Dinkelsbühl

IBAN:

DE60765910000101883909

Wir sind 24h für sie erreichbar!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Primeros e.V.